Nokian-Reifen sind die Testsieger in den Sommerreifen-Tests 2012

Die Nokian-Reifen sind die Testsieger in den Sommerreifen-Tests 2012 von „Auto Bild“, „Auto Zeitung“, „auto Test“, „gute Fahrt“, „Auto Bild allrad“, „pro mobil“ und „Firmenauto Transporter“. Mit sieben Testsiegen in den Reifen-Tests stellt die Premium-Marke Nokian aus Finnland die meisten Testsieger aller Marken.

Die Bestnoten „Auto Bild Vorbildlich“, „Auto Zeitung Testsieger“, „auto Test Testsieger“, „gute Fahrt Empfehlung“ und „Auto Bild allrad vorbildlich“ zeigen die überragenden Qualitäten der Sommerpneus des führenden Winterreifenspezialisten der Welt im jeweiligen Testbericht.

Zweiter Sieger war der Nokian bei „auto motor sport“ mit der Bestnote „Besonders Empfehlenswert“. Note „sehr gut“ geben ADAC und „test Stiftung Warentest“ ihm für „Trocken“, „gut“ für „Nass“ und ebenfalls „gut“ für Kraftstoffverbrauch. „Empfehlenswert“ lautet sein Ergebnis im Auto Club Europa ACE GTÜ Reifentest und bei „sport auto“. Auch der Nokian SUV-Reifen ist „sehr empfehlenswert“ im letzten „Auto Zeitung“ Geländereifentest.

Den Nokian Z G2 loben „Auto Bild“ und „auto Test“ so: „Stärken: Überzeugendes Allroundtalent mit den kürzesten Bremswegen auf nasser und trockener Piste, gute Lenkpräzision, stabile Seitenführung, niedriger Verbrauch“. Sein Bremsweg ist fast 28 Meter (!) und 22 Meter kürzer als der der schlechtesten aller 50 getesteten Autoreifen auf Nässe. „Der Nokian Z G2 hat den besten Grip“ und garantiert maximale Sicherheit.

Die „Auto Zeitung“ schreibt über den Gewinner in ihrer „Gesamtwertung“: „Ein klarer Sieg für den Nokian H, der nicht nur bei Nässe hervorragend abschneidet, sondern auch auf trockenen Strecken und im Rollwiderstandstest voll und ganz überzeugt“. Die wichtigen „Nass-Test-Ergebnisse“: „Schnellster im Handling, top bei der Fahrsicherheit und sehr stark auf der Bremse: Der finnische Nokian ist ein echter Voll-Profi bei Nässe“.

Nokian gewinnt den Vergleich“ lautet die Überschrift in „gute Fahrt“. „Nokian Z G2 / Erstmals holt sich ein Nokian den Sieg im GF-Reifentest.“ „Und das völlig zu recht, schafft es der ungemein ausgewogene Finne doch tatsächlich nicht nur die Bestmarke beim Nassbremsen sondern auch beim Rollwiderstand abzuliefern.“

Den Testsieger Nokian Z G2 bewertet „Auto Bild allrad“ äußerst positiv: „Stärken: hervorragende Qualitäten auf nasser Fahrbahn, sehr gut auch bei Trockenheit, sehr leise“. „Testsieger ist der Reifen des relativ kleinen finnischen Herstellers Nokian, der … bei den Straßendisziplinen Überragendes leistet. Besonders beeindruckend sind seine Qualitäten auf nasser Fahrbahn“.

Ebenfalls exzellent fällt das „auto motor sport Urteil“ aus: „Hervorragende Bremsleistung bei Nässe, niedrigster Rollwiderstand im Test, guter Komfort und geringes Abrollgeräusch“. Gleichlautend urteilt „Firmenauto“. Der Nokian hat den kürzesten Bremsweg bei Nässe und den günstigsten Preis aller geprüften Autoreifen, während andere Premium-Pneus 22 Prozent teurer sind.

Doppel-Testsieger Nokian Hakka C Cargo zeigt bei „pro mobil“ diese „Stärken“: „Sehr gut und harmonisch bei Nässe und Trockenheit: hohe Sicherheitsreserven im Aquaplaning, ausgewogene Balance. … Geringer Rollwiderstand.“ Doppel-Testsieger ist der Nokian Hakka C Cargo auch in der „Firmenauto Transporter“ Prüfung mit den „Stärken“: „Sehr gut auf nasser und trockener Bahn. Hohe Aquaplaningsicherheit. … Wenig Rollwiderstand.“

Nokian-Reifen bieten sehr hohe Sicherheit und sparen Sprit, beweisen die Tests. Der kürzeste Bremsweg bei Nässe und Trockenheit kann lebensrettend sein und hohe Unfallkosten verhindern. Rechtzeitig zu stoppen ist besonders auf nasser Fahrbahn wichtig, weil dann der Bremsweg sehr viel länger ist als auf trockener Straße. Nur wenig Kraftstoff verbrauchen Nokian-Reifen, weil sie einen geringen Rollwiderstand haben. Das ist in der schönen Jahreszeit besonders erfreulich, wo man viel mit dem Auto fährt und das Benzin sehr teuer ist. Sprit sparen darf man aber nicht mit weniger Sicherheit erkaufen.

Sicher fahren will man bei Nässe und bei Trockenheit. An Regentagen im Sommer müssen die Pneus feste Nässe-Haftung gewährleisten, Sommer-Gewitter erfordern große Aquaplaning-Sicherheit. Meistens ist das Wetter aber doch schön, und dann sind gute Trockenqualitäten gefragt. Präzises Handling, schnelle Lenkreaktionen und festen Grip sollen die Reifen bieten, dann fühlt man sich sicher und hat viel Fahrspaß. Auf langen Urlaubsfahrten schätzen alle angenehmen Komfort mit wenig Geräuschen.

Der Sieger Nokian Z G2 wurde für hohe Geschwindigkeiten von sportlichen Autos und Sportwagen konzipiert und ist in 34 Größen von 16 bis 20 Zoll für die Geschwindigkeitskategorien W (270 km/h) und Y (300 km/h) im Reifenhandel erhältlich. Für SUV wird er in 16 Größen von 17 bis 22 Zoll der Geschwindigkeitskategorien V (240 km/h), W (270 km/h) und Y (300 km/h) angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.